Die Mittagspause. Sie ist oft heiß ersehnt, aber wenn es dann soweit ist, stellen sich viele die Frage: Was esse ich heute? Selbst Firmenkantinen scheinen nicht mehr die Allzweck-Lösung zu sein; zu ungesund, unausgewogen oder zu voll. Etwa 83.000 Stunden in unserem Leben verbringen wir bei der Arbeit. Da sind nicht nur präventive Gesundheitsmaßnahmen und lebensphasenunterstützende Angebote, sondern auch gesunde Mahlzeiten in der Mittagspause notwendig. Ungefähr 70 Prozent der Deutschen verbringen ihre Mittagspause beim Bäcker oder der Imbissbude, was alles andere als einem gesunden Mittagessen entspricht. Um dem entgegen zu wirken, gibt es bereits je nach Standort ergänzende Angebote an kostenlosem Obst und Müsli, um die Mittagspause möglichst bewusst und abwechslungsreich zu gestalten. Um das Gesundheitsbewusstsein jedoch noch mehr zu stärken, aber auch um den Gemeinschaftssinn der Kollegen anzutreiben, haben wir das diva-e Kochbuch auf die Beine gestellt.

Unter dem Motto „von Kollegen für Kollegen“ durften alle kochbegeisterten Mitarbeiter ihre Lieblingsrezepte einreichen, die schnell und einfach zuzubereiten sind und auch am nächsten Tag zum Mittagessen noch aufgewärmt gut schmecken. Dabei konnten wir 54 tolle und kreative Rezepte aus den verschiedensten Kategorien sammeln, die unseren Mitarbeitern die Entscheidung für eine gesunde Mahlzeit trotz stressigem Büroalltag erleichtern sollen. Von „Avocado-Apfel-Salat“ über „Omi Hellas Nudelauflauf“ und „Ofenkartoffel mit Räucherlachs“ bis hin zu „NY Cheesecake“ und klassischem Milchreis ist für alle etwas dabei, sodass wohl jedem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Passend zum „Tag der gesunden Ernährung“ am 7. März 2017 bekamen alle Mitarbeiter ein Exemplar des „diva-e Kochbuchs“. Die Stimmen dazu sind durchweg positiv.

Lisa Winterberg, HR Business Partner in Karlsruhe, hat schon mehrere Gerichte nachgekocht: „Die Rezepte im diva-e Kochbuch sind quasi geling sicher, da es ja die Lieblingsrezepte von den Kollegen sind. Ich habe selbst ein Rezept eingereicht und zum Beispiel bereits die „Feta Super Bowl“ und die „Lachs-Spinat-Rolle“ nachgekocht. Zwei einfache, aber sehr leckere Gerichte.“

Philipp Bender, Senior Developer bei diva-e, hingegen hat die Waffeln aus der Kategorie „diva-e Süßes“ ausprobiert und ist besonders von dem Geheimtipp angetan, eine ganze Tafel Schokolade unter den Teig zu rühren. „Schokolade war schon immer mein Ding, aber in Kombination mit dem Waffelteig ist das Rezept einfach nur lecker.“

Marcel Fuhlmann, Geschäftsführer bei diva-e, hat selbst das Rezept für den berühmten diva-e Milchreis eingereicht, doch zum Nachkochen ist er bisher noch nicht gekommen. „Meine Söhne haben das Kochbuch gleich durchgearbeitet und waren ganz begeistert. Sie wollen unbedingt mal „Omi Hellas Nudelauflauf“ ausprobieren, also der steht definitiv demnächst als erstes auf der Liste“.

Auch Katja Isenmann, Marketing Managerin in Karlsruhe, stimmt ihren Kollegen zu und schätzt es, „dass das Kochbuch so persönlich ist und man auf eine schöne Art und Weise den Geschmack der Kollegen kennen lernen kann“.

 

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ein Beitrag für das Unternehmen – meine Masterarbeit bei diva-e
Weiterlesen
Soft Skills – das A und O eines guten Mitarbeiters
Weiterlesen
Praktikum bei diva-e – Erfahrungen und Möglichkeiten
Weiterlesen
Content Marketing bei diva-e
Weiterlesen
diva-e feiert Weihnachten
Weiterlesen