Individuelle Weiterentwicklung bei diva-e

Die IT-Branche ist ein hart umkämpfter Markt um die besten Talente. Denn gerade im Dienstleistungsbereich hängt der Unternehmenserfolg in erster Linie von den Mitarbeitern ab. Das Portfolio einer Firma kann noch so innovativ und vielseitig sein – wenn die Mitarbeiter nicht ausreichend qualifiziert sind, um die Leistungsversprechen umzusetzen, hilft auch die beste Idee nichts. Hinzu kommt, dass die IT-Branche ein sehr dynamischer Markt ist. Technologischer Fortschritt und sich stets verändernde Rahmenbedingungen sind hier die Regel. Hat man also nun die besten Talente gewonnen, folgt bereits die nächste Herausforderung: Wie kann sichergestellt werden, dass man sich den neuen Gegebenheiten auch gut anpassen kann? Dies ist nicht nur für Unternehmen von Bedeutung. Auch jeder Mensch hat in der Regel den Anspruch an sich selbst, nicht auf der Stelle stehen zu bleiben, sondern sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. diva-e hat verschiedene Konzepte eingeführt, um genau diese individuelle Entwicklung sicherzustellen.

Flexbiles Karrieremodell für die perfekte Entwicklung für jeden Mitarbeiter

Grundsätzlich gilt bei diva-e: Jeder Mitarbeiter zählt! Denn jeder Mensch hat seine eigenen Stärken, die man, insofern er dies denn möchte, hervorragend ausbauen kann. Im Rahmen eines flexiblen Karrieremodells ist das relativ einfach umsetzbar. Das Modell ermöglicht jedem Mitarbeiter, sich detailliert Gedanken darüber zu machen, welche Ziele er erreichen will und worin er seine Stärken und Interessen sieht, die er gerne noch weiter ausbauen möchte. Aber es werden natürlich auch Bereiche identifiziert, in denen der Evaluierte noch nicht so gut ist. Am Ende bekommt jeder Mitarbeiter basierend auf den Ergebnissen ein individuelles Maßnahmenpaket in Form von verschiedenen Workshops, Schulungen und Weiterbildungen, die für eine optimale persönliche Entwicklung in die gewünschte Richtung sorgen. Der Entwicklungsweg wird dabei regelmäßig überprüft und, falls notwendig, an sich verändernde Gegebenheiten des Mitarbeiters angepasst. Die Entwicklung wird im Rahmen des Modells nicht nur durch Selbsteinschätzung und die Einschätzung durch den Vorgesetzten evaluiert, sondern insbesondere auch durch die Teammitglieder. Denn diese kennen durch die tägliche Zusammenarbeit den Kollegen sowohl persönlich als auch im fachlichen Bereich sehr gut und können die Entwicklung mit am besten beurteilen. Fairness wird dadurch zusätzlich garantiert.

Weiterentwicklung durch Teamwork

Doch nicht nur im Rahmen des Karrieremodells wird bei diva-e die individuelle Weiterentwicklung sichergestellt. Auch der regelmäßige Austausch mit Kollegen kann dies fördern. Denn Wissen ist überall im Unternehmen vorhanden, jede Person macht ihre eigenen Erfahrungen: sei es durch eine neue Herausforderung im Projekt, durch den Besuch von Messen oder die Teilnahme an Expertentreffen. Und dieses Wissen muss geteilt werden. Bei diva-e wurde daher ebenso der regelmäßige, interdisziplinäre Austausch fest implementiert. Sei es durch Workshops oder Vortragsreihen, die von Kollegen für Kollegen durchgeführt werden (im Soft Skill Bereich oder auch im Bereich technischer Fachthemen) oder durch Arbeitsgruppen, die ein spezielles Thema gemeinsam erarbeiten. Jeder Mitarbeiter kann seinen Beitrag leisten und einerseits seinen Kollegen bei der Weiterentwicklung unterstützen, oder selbst von den Kollegen Neues lernen.

Mit den individuellen Maßnahmen gibt diva-e jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, seine Entwicklung selbst in die Hand zu nehmen und somit auch zu einem großen Teil seine eigene Zufriedenheit. Und genau darauf kommt es an, um eine langfristige, zufriedenstellende Zusammenarbeit für beide Seiten zu ermöglichen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

diva-e feiert Weihnachten
Weiterlesen
Praktikum Human Resources: eine Zusammenfassung
Weiterlesen
Soft Skills – das A und O eines guten Mitarbeiters
Weiterlesen
Denken wie Designer für das Wohl unserer Mitarbeiter
Weiterlesen